Expertentipps für die richtige Dämmung

    Sie planen einen neuen Anstrich der Hausfassade? Dann sollten Sie gleich auch über eine energetische Fassadensanierung nachdenken. In Zeiten steigender Energiekosten kann damit das Haushaltsbudget langfristig geschont werden.

    In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Heizenergiekosten nahezu verdoppelt. Vor allem bei den Bewohnern älterer Gebäude fressen die Heizkosten inzwischen echte Löcher in die Haushaltskasse. Und älter als 35 Jahre sind 63 % der Wohneinheiten in Deutschland. Von diesen Altbauten verfügen nur 28 % über gedämmte Wände, immerhin 62 % über gedämmte Dächer.

    Fassadendämmung kann die Heizkosten um bis zu 40 Prozent senken!

    Eine der wirksamsten Energiesparmaßnahmen für Gebäude ist deshalb die Wärmedämmung der Außenwände. Im privaten Haushalt werden 76 % des gesamten Energiebedarfs für die Raumheizung benötigt. Beim ungedämmten Einfamilienhaus geht rund ein Drittel davon über die Fassade wieder verloren. Allein durch eine Wärmedämmung der Außenwände lassen sich die Heizenergiekosten dort um bis zu 40 Prozent senken. Zusammen mit der staatlichen Förderung kann sich die Investition so in wenigen Jahren amortisieren. Bis einschließlich 2014 hat der Bund jährlich 1,5 Mrd. Euro für die Förderung energetischer Gebäudesanierungen freigegeben. Vor allem rechnet sich eine Fassadendämmung aber immer dann, wenn dort aus optischen Gründen oder wegen Bauschäden ohnehin eine Sanierung ansteht.

    Ästhetischer und schlagfester Schutz des Eigenheims

    Ob Einfamilien-, Reihen- oder Fachwerkhaus, ob klassischer Altbau oder modern gestalteter Neubau, ob hell oder dunkel: Moderne Fassadendämmsysteme bieten fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten für jeden Haustyp und individuellen Stil. Innovative carbonfaserverstärkte Systeme garantieren zudem einen hohen Schlagschutz, wie er zum Beispiel durch Fußbälle oder Fahrradlenker verursacht werden kann. Auch bei schlankem Wandaufbau übertreffen moderne Dämmsysteme noch die strengen Vorgaben der aktuellen Energieeinsparverordnung.

    Anschauliche Beratung vom Fachbetrieb

    Die meisten Hausbesitzer wissen gar nicht, wie viel Geld Sie mit einer Fassadendämmung sparen können. Und sie können sich oft kaum vorstellen, was sie mit einem neuen Farbton, Putzstrukturen oder Zierprofilen alles aus ihrem Eigenheim machen können. Deshalb sollte jede Sanierung und Dämmung mit einer individuellen und umfassenden Beratung vom Experten beginnen. Wir kennen die wichtigsten Fördertöpfe und wissen, wann man gegebenenfalls einen Energieberater oder Architekten hinzuziehen sollte.

    Stuckateurmeister Martin Hirner

    Siegfried-Fußenegger-Straße 91  
    6850 Dornbirn  
    Mobiltelefon: 004369911808966  
    E-Mail: hirner.m@vol.at

    • fotolia.com - pico

    Bürozeiten

    Montag - Freitag
    08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    13:00 Uhr bis 17:00 Uhr